Charlottenburg-Wilmersdorf: Die City-West erfindet sich neu

17. September 2016
Bis zu der Wiedervereinigung Berlins und Deutschlands war die City-West um den Kurfürstendamm die Vitrine des west-deutschen Wirtschaftswunders. Nach dem Mauerfall aber verlor der Stadtteil seine Funktion als Zentrum Berlins, und neue Zentren des kulturellen Lebens entstanden in Ost-Berlin.
Mehr

Treptow-Köpenick: Der Montags- bis Sonntagsbezirk

16. September 2016
Vom industriellen Schöneweide aus bis zum Erholungsgebiet in Friedrichshagen: Treptow-Köpenick ist ein Arbeiter‑ und Ausflugsbezirk. Auf beiden Seiten der Görlitzer Bahn, der Bahnstrecke Berlin-Görlitz die durch den ehemaligen Eigenbezirk Treptow fährt, haben sich schon vor langer Zeit Industriegebiete entwickelt.Dagegen kann man sich im Stadtteil Köpenick dank der endlosen Grünflächen um den Müggelsee herum gut erholen.
Mehr

Wo kann ich mich über die verschiedenen Parteien informieren?

15. September 2016
Die Wahlen zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) stehen vor der Tür. Doch wer steht eigentlich zur Wahl? Mit welcher Partei oder welcher Wählergemeinschaft kannst du dich genug identifizieren, um sie und ihre Vorhaben mit deinem Kreuz auf dem Stimmzettel zu unterstützen? Hier kannst du mehr darüber erfahren.
Mehr

Torschlusspanik vor der Wahl? Hier findest du Lösungen

14. September 2016
Nur noch vier Tage bis zum Wahltag! Falls du deine Wahlbenachrichtigung verloren oder nicht bekommen hast, oder kurzfristig erfahren hast, dass du am Sonntag nicht in Berlin bist, und jetzt Panik kriegst, haben wir noch hilfreiche Ratschläge für dich.
Mehr

Spandau: „Ick bin keen Berliner“

13. September 2016
Fragt ihr einen Spandauer, wo er herkommt, lautet die Antwort: „Spandau“. In dem westlichen Bezirk, am Zusammenfluss der Havel und der Spree, herrscht ein Kleinstadt-Lebensgefühl. Die Existenz der mittelalterlich städtischen Siedlung Spandau wird im Jahre 1197 zum ersten Mal erwähnt – und damit 40 Jahre vor Berlin (damals als Doppelstadt Berlin-Cölln).
Mehr

Tempelhof-Schöneberg: Lebensfreude von gestern und heute

12. September 2016
In keinem Bezirk werden das Berlin von gestern und das Berlin von heute so gut vereint wie in Tempelhof-Schöneberg.Viele Künstlerinnen und Künstler sowie und Schriftstellerinnen und Schriftsteller machten den Bezirk zu ihrem Zuhause, so auch der Sänger David Bowie in den 1970-er Jahren.
Mehr

Marzahn-Hellersdorf: Vom Eigenheim zum Plattenbau

9. September 2016
Die urbane Landschaft Marzahn-Hellersdorfs ist ein erstaunliches Patchwork.Die Unterschiede waren nicht so stark, bis sich die DDR Ende der 1970-er Jahre dafür entschied, dass insbesondere in Marzahn zahlreiche Plattenbauten entstehen sollten.
Mehr

Steglitz-Zehlendorf: Die westliche Idylle

8. September 2016
Stellt sich man die Frage, wo es den Berlinerinnen und Berliner am besten geht, lautet die Antwort vielen Indikatoren zufolge: Steglitz-Zehlendorf. Dort gibt es: die höchste Lebenserwartung, die niedrigsten Arbeitslosenquote, das höchste durchschnittliche Haushaltseinkommen und die besten Bildungschancen für Kinder.
Mehr

Lichtenberg: Irgendwie dazwischen

5. September 2016
Das ewige Ratespiel Berlins lautet: „Welcher ist der nächste Hip-Bezirk der Hauptstadt?“, und manche stellen sich seit einigen Jahren die Frage, ob nicht Lichtenberg jetzt an der Reihe wäre. An der Rummelsburg und dem Ostkreuz machen Clubs auf, Künstlerprojekte entstehen zwischen den Plattenbauten und junge kreative Menschen ziehen in die Herzbergstraße um.
Mehr

Wo wohnen die EU-Bürgerinnen und EU-Bürger in Berlin?

3. September 2016
In den letzten Jahren haben sich viele Menschen aus dem EU-Ausland auf den Weg nach Berlin gemacht. Seit 2010 ist ihre Zahl um 100.000 auf knapp 250.000 gestiegen!In welchem Bezirk wohnen sie? Wie verteilen sich die Communities?
Mehr

Neukölln: Hip und vielfältig

1. September 2016
Noch vor zehn Jahren dachten viele, dass Neukölln der gefährlichste soziale Brennpunkt der Hauptstadt ist. Interessant wäre zu wissen, wie viele von denen, die damals so dachten, inzwischen nach Neukölln umgezogen sind.
Mehr

Reinickendorf: „Janz weit draußen“?

30. August 2016
Jottwede, „Janz weit draußen“: das könnte man auf Berlinerisch über Reinickendorf sagen. Jedoch ist in kaum einem Bezirk eine vielfältigere Landschaft zu finden. Der Ortsteil Reinickendorf im Norden des Bezirks unterscheidet sich kaum vom Wedding, während die Zeit in dem hübschen Dorf von Lübars stehen geblieben zu sein scheint.
Mehr

Hast du dieses Schreiben erhalten?

28. August 2016
Dies ist eine Wahlbenachrichtigung zu den Wahlen am 18.9.2016 in Berlin. Als EU-Bürger/-in darfst du für die BVV (Bezirksverordnetenversammlungen) wählen. Willst du erfahren was die BVV ist, wie und wann du wählen kannst und mehr?
Mehr

Friedrichshain-Kreuzberg: Eine Brücke zwischen Osten und Westen

24. August 2016
Bis zur Verwaltungsreform in 2001 waren Friedrichshain und Kreuzberg zwei Bezirke. Vor dem Mauerfall gehörten sie zu zwei verschiedenen Städten: Friedrichshain lag in Ost- und Kreuzberg in West-Berlin. Heute vereint, gelten Friedrichshain und Kreuzberg als Treffpunkt für junge und kreative Menschen.
Mehr

Pankow (Prenzlauer Berg, Weißensee): das Königreich der Kinderwagen

22. August 2016
Es heißt, dass die Chancen, in Pankow eine Wohnung zu finden viel höher sind, wenn man schon ein Kind hat. Pankow verteilt sich über die drei Stadtteile Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee. Zu DDR-Zeiten war der Bezirk bei der politischen, intellektuellen und künstlerischen Elite sehr beliebt.
Mehr