Wer sind wir?

Minor – Projektkontor für Bildung und Forschung e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der in Berlin Mitte (Alt Moabit) sitzt und für verschiedene „benachteiligte“ Gruppen Bildungs- und Forschungsprojekte durchführt. Wir sind in der Forschung, Beratung und Weiterbildung sowie in der Konzeption, Koordination, Durchführung und wissenschaftlichen Begleitung von Projekten und Netzwerken aktiv.

Zu unseren Zielen gehört es zum einen, die Situation der oft diskriminierten oder benachteiligten Gruppen wie z. B. Migrant/-innen, sozial Benachteiligten und Menschen mit Behinderungen zu verbessern. Zum anderen wollen wir mit unseren Aktivitäten gesellschaftliche Prozesse und Strukturen so verändern, dass ein tolerantes und wertschätzendes Zusammenleben in Deutschland und Europa gefördert wird.

Was machen wir?

Einer unserer Schwerpunkte ist die Auseinandersetzung mit aktuellen Migrationsprozessen. Im Rahmen des Projektes „Fachkräftesicherung durch Integration zuwandernder Fachkräfte aus dem EU-Binnenmarkt“ (kurz: Neue Arbeitsmigration nach Berlin) untersuchen wir die Situation der in den letzten Jahren zugewanderten Menschen aus dem EU-Ausland. Gefördert von dem Berliner Senat (Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen) entwickeln und erproben wir Lösungen für die Verbesserung der beruflichen Situation und Integration von den Neuberlinern und Neuberlinerinnen.

Unsere aktuelle Aufgabe ist unter anderem die Durchführung einer Wahlinformationskampagne zu den sich nähernden Wahlen zu den Bezirksverordnetenversammlungen in Berlin. Zusammen mit der Landeszentrale für politische Bildung möchten wir Euch, die europäischen Berliner und Berlinerinnen darauf hinweisen, dass ihr für Berlin mitentscheiden könnt. Wir hoffen, dass ihr auf dieser Internetseite viele für euch nützliche Informationen dazu findet.